Kürzen echter Brüche (Applet)

Aus WIKI Digitales Lernen in den Sekundarstufen
Wechseln zu: Navigation, Suche
Viereck Sekundarstufe 1 60x60.jpg




Simulation (Applet)[Bearbeiten]

Zum Applet
Klicke auf das Bild, um zum Applet zu gelangen.
Weiterleitung zur Homepage des Autors. Beachte die dortigen Lizenzbestimmungen.

Beschreibung[Bearbeiten]

Das Kürzen eines echten Bruches wird einerseits durch eine Rechnung und andererseits durch zwei Kreisdiagramme illustriert, die in Deckung gleiche Anteile zeigen. Mit den Schiebereglern lassen sich, falls Zähler und Nenner gleich sind, auch unechte Brüche einstellen.

Klicke in die Kontrollkästchen. Ziehe an den Schiebereglern. Für einen Neustart drücke die Taste F5.

Bringe die beiden Kreisdiagramme zur vollständigen Deckung, indem du so vorgehst:

  1. Ziehe am schwarzen Mittelpunkt des unteren Kreises und lege ihn in den weißen Mittelpunkt des oberen Kreises. Er sollte einrasten.
  2. Ziehe gegebenenfalls am äußeren Ringpunkt, sodass auch die Kreisanteile zur vollständigen Deckung kommen.

Zusatzmaterial[Bearbeiten]

  • -

Autor(en)[Bearbeiten]

Quelle[Bearbeiten]

Schlüsselwörter[Bearbeiten]

  • Anteile im Kreisdiagramm bei feiner und grober Einteilung
  • Kürzen von Brüchen
  • Rationale Zahlen