Graphisches Lösen quadratischer Gleichungen (Applet)

Aus WIKI Digitales Lernen in den Sekundarstufen
Wechseln zu: Navigation, Suche
Viereck Sekundarstufe 1 60x60.jpg




Simulation (Applet)[Bearbeiten]

Zum Applet
Klicke auf das Bild, um zum Applet zu gelangen.
Weiterleitung zur Homepage des Autors. Beachte die dortigen Lizenzbestimmungen.

Beschreibung[Bearbeiten]

Eine quadratische Funktion f mit f(x)=ax²+bx+c kann entweder keine, eine oder zwei Nullstellen haben, je nachdem, ob der Graph von f keine, eine oder zwei Schnittpunkte mit der x-Achse hat.

Nullstellen sind die x-Werte der Schnittpunkte des Graphen mit der x-Achse.

Nullstellen einer Funktion f sind auch die Lösungen der Gleichung: f(x)=0.

In diesem Applet werden die Nullstellen am Graphen direkt abgelesen. Es sind Näherungslösungen (approximierte Lösungen). Außerdem wird der Zusammenhang zwischen den Nullstellen und der x-Koordinate des Scheitelpunktes S illustriert.

Klicke in die Kontrollkästchen. Ziehe an den Schiebereglern.

Tipp: Eine höhere Ablesegenauigkeit für x_1 und x_2 kann dadurch erreicht werden, indem man in die Schnittstellen hineinzoomt. Benutze das Rädchen deiner Maus.

Zusatzmaterial[Bearbeiten]

  • -

Autor(en)[Bearbeiten]

Quelle[Bearbeiten]

Schlüsselwörter[Bearbeiten]

  • Näherungslösung
  • Nullstelle
  • Parabel
  • Quadratische Funktion