Das kurze Streichholz (Lernvideo)

Aus WIKI Digitales Lernen in den Sekundarstufen
Wechseln zu: Navigation, Suche
Viereck Sekundarstufe 1 60x60.jpg




Was man hier lernen kann[Bearbeiten]

  • Was man unter einem Vorgang mit zufälligem Ergebnis versteht.
  • Wie man ein Baumdiagramm für einen mehrstufigen Zufallsversuch unter der Bedingung, Ziehen ohne Zurücklegen, entwickelt.
  • Wie man die Pfadregel am Baumdiagramm zur Berechnung von Wahrscheinlichkeiten eines mehrstufigen Zufallsversuchs nutzen kann.
  • Wie man eine Wahrscheinlichkeitsverteilung als Tabelle notiert.

Lernvideo[Bearbeiten]

Zum Lernideo
Weiterleitung zur Homepage des Autors. Beachte die dortigen Lizenzbestimmungen.
Gesamtlaufzeit des Videos: 11:48 Minuten.

Beschreibung[Bearbeiten]

Im Lernvideo werden am Beispiel des Spiels: „Wer zieht zuerst das kurze Streichholz“ die Begriffe:

  • Vorgang mit zufälligem Ergebnis
  • Mehrstufiger Zufallsversuch
  • Baumdiagramm
  • Ziehen ohne Zurücklegen
  • Pfadregel (Multiplikationsregel)
  • Wahrscheinlichkeitsverteilung

angewendet.

Zusatzmaterial[Bearbeiten]

  • -

Autor(en)[Bearbeiten]

Quelle[Bearbeiten]

Schlüsselwörter[Bearbeiten]

  • Binomialverteilung
  • Stochastik
  • Wahrscheinlichkeitsrechnung